Kolloquium Signal- und Zugsicherungstechnik für Bahnen nach BOStrab / EBO / BOA Kategorie: Allgemein, beka, Seminare,

icon-seminare Kolloquium Signal- und Zugsicherungstechnik für Bahnen nach BOStrab / EBO / BOA

15.04.2017

Systemwissen für heute und morgen

21. und 22. Juni 2017 in Köln

Digitale Vernetzung, autonome Fahrzeuge und die damit verbundene Automatisierung sind die Diskussionsthemen zur Mobilität von Morgen. Sicherheitsaspekte im Bereich Security und Safety spielen dabei eine immer größer werdende Rolle. Das ZST-Kolloquium diskutiert diese Aspekte. Es werden aber auch  Betreibererfahrungen und Lösungen vorgestellt.

Diskutieren Sie mit und buchen Sie hier Ihren Platz.

 

 

Betriebsleitsysteme heute und morgen Kategorie: Allgemein, beka, Seminare,

icon-seminare Betriebsleitsysteme heute und morgen

15.04.2017

9. und 10. Mai 2017 in Berlin

Sie wollen im Verkehrsunternehmen erstmals ein Leitsystem aufbauen oder ein bestehendes ersetzen? Es ist schon eines vorhanden, aber Sie haben selbst neu damit zu tun? Dann sind Sie hier genau richtig!

Das Seminar dient der Vermittlung von Basiswissen über Leitsysteme. Behandelt werden der technische Aufbau der Leitsysteme und die einzelnen Komponenten, aber immer gespiegelt an den Nutzeffekten, die damit für Unternehmen und Fahrgäste erzielt werden sollen. Das Seminar eignet sich deshalb nicht nur für Mitarbeitende aus Verkehrsunternehmen, sondern ebenso für in diesem Gebiet tätige Berater, Hersteller, Aufgabenträger und Zuschussgeber.

Hier können Sie sich direkt anmelden >>>

K³-Symposium: Die digitale Welt – wie groß sind die Herausforderungen für den ÖPNV? Kategorie: Allgemein, beka, Seminare,

icon-seminare K³-Symposium: Die digitale Welt – wie groß sind die Herausforderungen für den ÖPNV?

02.03.2017

Kunden-Dialog, -Information & -Service

24. und 25. April 2017 in Köln

Der Fachausschuss Kunden-Dialog, -Information und -Service K³ ist das Gremium des VDV, welches sich mit diesen Themen befasst und den Verkehrsunternehmen und Verbünden neue Entwicklungen aufzeigen und bewerten will. Mit diesem Symposium soll auf die Möglichkeiten aber auch auf die Risiken der digitalen Entwicklung für die ÖPNV-Branche eingegangen werden.
In seinem vierten Symposium will der K3 die Entscheider der ÖPNV-Branche rechtzeitig informieren und bietet einen offenen Treffpunkt für diejenigen, die schon Praxiserfahrungen oder entsprechendes Wissen haben und diejenigen, die genau dieses suchen. Der Austausch zu den einzelnen Themen zwischen den Vorträgen bildet deshalb einen Schwerpunkt der Veranstaltung. Die folgenden Themen werden erörtert: Digitalisierung „öffnet“ die Branche: Dritte drängen auf den Mobilitätsmarkt, die Reaktion des ÖPNV und Digitalisierung und Big Data.

Diskutieren Sie mit und melden Sie sich hier an >>>

Das beka-Expertenforum – Die Zukunft der Beschaffung liegt in der Digitalisierung Kategorie: Allgemein, beka, News, Procure, Seminare,

icon-seminare Das beka-Expertenforum – Die Zukunft der Beschaffung liegt in der Digitalisierung

05.02.2017

25. bis 26. April 2017 in Kassel

Unsere Branchen sind momentan in einer Transformationsphase: smart cities, größere Tarifverbünde, knappe Gelder, hoher Kostendruck, Unsicherheiten durch das neue Vergaberecht, weitere Entwicklungen in der Nachhaltigkeit und die Themen Industrie 4.0, Internet of Things, Digitalisierung. Während mit Industrie 4.0 ein Begriff klare Konturen annimmt, ist dies auf der Seite von Beschaffung/ Einkauf 4.0 bisher nicht wahrzunehmen. Diese Entwicklungen haben hohe Bedeutung für Einkauf und Materialwirtschaft und werden daher im Kernfokus der Tätigkeiten der kommenden Jahre stehen. Aus diesem Grund stellen wir jetzt eine völlig neue Zusammenkunft von Entscheidern und Experten, von Auftraggebern und Auftragnehmern, auf die Beine:
das beka-Expertenforum.
Diskutieren Sie mit uns auf dem beka-Expertenforum >>>

ÖPNV für Quereinsteiger Kategorie: beka, News, Seminare,

icon-seminare ÖPNV für Quereinsteiger

19.01.2017

21. bis 23. März 2017 in Hamburg

In einem dreitägigen Workshop soll der ÖPNV in seiner Komplexität, mit seinen Grundlagen, technischen Eigenarten und gesetzlichen Rahmenbedingungen, erläutert und diskutiert werden. Den Teilnehmern werden in diesem Seminar Einblicke in das Verkehrsingenieurwesen, den Betriebsablauf und die technische Funktionalitäten vermittelt mit dem Ziel, „die Sprache des Anderen“ zu verstehen. Die Verständigung zwischen den zentralen Diensten, der Verwaltung und den Betriebsmitarbeitern und Ingenieuren soll verbessert werden. Denn nur der, der den Anderen auch versteht, arbeitet optimal und zielorientiert erfolgreich zusammen.

Melden Sie sich online an >>>



|