Seminare
22. und 23. September 2019 in Hamburg

Workshop für interne Qualtitästester

Der ÖPNV wandelt sich. Die Fahrgäste als ÖPNV-Nutzer und auch die Aufgabenträger als ÖPNV-Besteller haben heute ein höheres Qualitätsbewusstsein als früher. Sie fordern „Qualität“!

Was aber ist Qualität im ÖPNV, wer bestellt diese? Was fordert das Personenbeförderungsgesetz und die Verordnungen BOKraft und BOStrab? Wie geht das eigentlich „Qualität“ zu liefern bei einem Produkt „ÖPNV“, das zum „Zeitpunkt der Erstellung bereits verbraucht ist“ und folglich schneller verbraucht ist, als der „Salat auf dem Markt verwelkt“ ist? Viele neue Fragen müssen beantwortet werden.

Auch die Fahrgastrechte nach EU 181/2011 stellen die Verkehrsunternehmen mehr denn je vor die Aufgabe, die Qualität im eigenen Unternehmen zu definieren, zu organisieren und zu sichern.

PDF-Flyer folgt