Seminare
15. und 16. Oktober 2019 in Kassel

Fehlzeiten senken – Motivation erhalten

Krankheitsbedingte Fehlzeiten zu senken ist Teil der Führungsarbeit. Die Teilnehmer des Seminars lernen eine handhabbare Vorgehensweise kennen, die jedem/jeder Vorgesetzten/Führungskraft erfolgreich hilft, die Fehlzeiten kurzfristig zu senken, ohne die Motivation der Mitarbeiter zu beeinträchtigen. Dies wird im Rahmen der normalen Führungstätigkeit eines/einer Vorgesetzten geschehen.

Dabei behalten wir auch diejenigen Mitarbeiter im Blick, die tagtäglich anwesend sind: Wie stellen wir sicher, dass diese Gruppe unserer Fahrer/Mitarbeiter gesund bleibt?

 

Seminarinhalte:
• Kurzfriste Erfolge: Warum es klug ist, zwischen „Blaumachern“ und „echten“ Kranken
   zu differenzieren und die Gespräche danach auszurichten.
• Langfristige Erfolge: Warum es sich nachhaltig lohnt, wertschätzende Gespräche mit
 denjenigen zu führen, die „immer da“ sind.
• Das systematische Vorgehen: Wie bauen sich die Gespräche auf?
• Praktische Tipps zur Einführung im Betrieb.
• Wesentliche Bestandteile möglicher Betriebsvereinbarungen zu Fehlzeitengesprächen
• Die spezielle Situation im Fahrdienst: Wer soll welche Gespräche führen? Was
   braucht er/sie dafür?
• Die Rolle der Diensteinteiler: Können sie die Fehlzeitenquote beeinflussen?

 

 

 

Download PDF-Flyer