Seminare
22. und 23. Oktober 2019 in Köln

Fahrgastinformationssysteme

Neue technische Möglichkeiten haben in den letzten Jahren zu einer rasanten Entwicklung bei Fahrgastinformationssystemen geführt. Gleichzeitig sind auch die Bedürfnisse und Erwartungen von Fahrgästen und Unternehmen an die Qualität der Fahrgastinformation gestiegen. Für die Beschaffungs- und Systemverantwortlichen der Verkehrsunternehmen ist es schwierig, sich auf dem aktuellen Stand zu halten und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Dieses Seminar behandelt deswegen nicht nur die technischen Grundlagen der Fahrgastinformationssysteme, sondern auch die „Innereien“ dieser Systeme, die verschiedenen Anzeiger-Technologien und ihre Vor- und Nachteile. Doch die schönste Technik nützt nichts, wenn die angezeigten Informationen nicht stimmen oder dem Fahrgast so nicht nutzen. Darum beschäftigt sich das Seminar auch mit den Informationsinhalten auf den Anzeigern, dem Datenfluss und den dazu notwendigen Schnittstellen.

 

Seminarziele:

 

• Was sind Fahrgastinformationssysteme?

•Wie sind sie aufgebaut? Wie funktionieren sie?

•Die Komponenten der Fahrgastinformationstechnik

•Was zeichnet gute Anzeiger aus? Anzeiger-Technologien, ihre Schwächen und Stärken

•Erkennbarkeit, Lesbarkeit und Ablesesicherheit (bei heller Sonne und in dunkler Nacht)

•Ansagesysteme als Bestandteil von Anzeigesystemen

•Direkte und indirekte Kosten bei Installation und Betrieb

•Datenübertragungstechniken – welche eignet sich wofür?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PDF-Flyer folgt