Kooperation mit VDV-Akademie
09.02.2021, Digital

Digitalgipfel

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die öffentlichen Verkehrsunternehmen ist Digitalisierung im Betrieb und im Vertrieb nicht neu. Die Geschwindigkeit und damit verbunden die Veränderungen des Mobilitätsmarktes haben jedoch in den letzten Jahren stetig zugenommen. Auch die politischen Akteure haben erkannt, dass Digitalisierung und Verkehr zusammen gedacht und umgesetzt werden müssen. Dies zeigt sich schon allein im Namen des zuständigen Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für die Branche des öffentlichen Verkehrs stellt sich die Frage, ob sie bei der digitalen Transformation schnell genug vorankommt.

Die Politik in Europa macht Druck beim Thema Open Data und der geplanten Öffnung des Vertriebs. Neue Spieler auf dem Markt stehen bereit, um Chancen zu nutzen. Der hier geplante Digitalgipfel – zeitlich konzentriert und ins Digitale verlegt – ist daher nicht die Aneinanderreihung von Erreichtem, sondern die kritische Diskussion um den besten Weg. Zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer aus der Branche wie auch der Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur Andreas Scheuer geben Impulse, werden befragt und diskutieren gemeinsam über die Transformation von Prozessen, den Wert von Daten und welche disruptive Gefahr zu Recht oder Unrecht „gehypt“ wird.

Nutzen Sie auch die Möglichkeiten der Vernetzung untereinander. Tauschen Sie sich aus und nehmen Sie so neben dem oft Gehörten viele Dinge aus der Praxis mit in Ihr Unternehmen.

VDV-Akademie und beka laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung „Digitalgipfel – Digitale Transformation des öffentlichen Verkehrs“ am 09. Februar 2021 digital teilzunehmen.

Weitere Details zur Veranstaltung und zu den Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm.

Anmelden können Sie sich unter https://www.vdv-akademie.de/tagungen/digitalgipfel/ oder über unsere App http://app.vdv.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme