Vergabe-Workshop

09. und 10. Oktober 2017 in Hamburg

Die Beschaffung von Waren und Leistungen einschließlich Bauleistungen unterliegt aufgrund der Vergaberechtsnovelle 2016 zahlreichen Veränderungen. Dies gilt nicht nur für die elektronische Kommunikation. Auch die Vergabeverfahren, Fristen, Zuschlagskriterien u.v.m. müssen neu ausgerichtet werden. Dieser Workshop soll Praktikern die Möglichkeit geben, gemeinsam und systematisch die Tücken des neuen Vergaberechts zu erkennen und zu umschiffen. Ziel ist eine rechtssichere Ausschreibung nach neuem Recht. Angesprochen werden Projektleiter, Mitarbeiter der ausführenden Gewerke, Mitarbeiter der Revision und Justitiare, die sich mit diesem immer wichtiger werdenden Themenbereich befassen.

Special: Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar der Fachbuches Sektorenverordnung kompakt – Handbuch zur Vergabe öffentlicher Aufträge in den Bereichen Verkehr-, Energie und Trinkwasserversorgung (Autor: Dr. Rolf Theißen).