bekaPROCURE

Vom operativen zum strategischen Einkauf.                                                            
Wir machen es möglich.

Prozess- und Kostenoptimierung – in Zeiten digitaler Marktplätze wie Amazon oder eBay kommt auch der zentrale Einkauf nicht um adäquate Lösungen herum.

Die Handelsplattform bekaPROCURE bietet uns und unseren Kunden die Optimierung des operativen Einkaufsprozesses – von der Bedarfsentstehung bis zur Realisierung. Oder anders gesagt: Die Entlastung des Einkaufs von operativen Tätigkeiten – Bedarfsermittlung und –erfassung, Lieferanten- und Produktsuche, Preis- und Konditionenvergleiche und -verhandlungen, zentralisierte Bestellvorgänge – schafft neue Potenziale für eine verbesserte strategische Aufstellung. Von der letztendlich alle profitieren. Kunden und Lieferanten.

 

Individuelle Gestaltung. Einfache Bedienung. Deutlicher Nutzen.

  • Einheitliche, leicht verständliche und handhabbare Benutzeroberfläche
  • Vereinheitlichung der Verwendung/des Einsatzes von Dienstleistungen und Produkten
  • Individuelle Gestaltung und Einbindung von Katalogen und Leistungsverzeichnissen
  • Individuell konfigurierbare Workflows für Katalogfreigaben, Bestellung und Bestellweg
  • Umfangreiche, einfach administrierbare Freigabefunktionen
  • Einfache Ergänzung und Modifizierung hinterlegter Formulare
  • Kostengünstige Erweiterung um Zusatzmodule wie den Dokumentenhub und das Anfragetool
  • Operativer Procurement- und Rechnungsprozess vereinheitlicht in einer Anwendung
  • Keine Softwareinstallation und -konfiguration durch Application Service Providing
  • Hosting und Systemwartung durch beka und jCatalog (technologischer Marktführer im Katalogmanagement)
  • Bündelung aller zu beschaffenden Waren und Dienstleistungen auf einer zentralen Plattform
  • Direkte Bestellung bei Bedarfsentstehung
  • Einbindung kompletter Lagerbestände
  • Anzeige von Preisveränderungen, direkte Vergleichbarkeit von Lieferanten, Preisen und Lieferterminen
  • Lieferanten können über einen Partner mit reduziertem Aufwand viele Kunden erreichen

 

Auf hohem Niveau standardisiert. Individuell konfiguriert.

In seinen Funktionen und in der Gestaltung der Benutzeroberflächen großen Handelsplattformen nachempfunden, ist bekaPROCURE für die Anwender zunächst einmal eines – vertraut, leicht verständlich und einfach zu bedienen. Mit kurzen Anleitungen gelingt die Einführung bei Unternehmen und Abteilungen problem- und reibungslos.

Hinter der offensichtlich vertrauten Funktionalität steckt jedoch eine komplexe, individuell gestalt- und modular erweiterbare Service- und Dienstleistungsplattform, die über zertifizierte Schnittstellen in das unternehmenseigene ERP-System integriert werden kann. Stärker als herkömmliche Katalogsysteme berücksichtigt bekaPROCURE erforderliche Spezifikationen wie Abhängigkeiten aus Lizenz- und Rahmenverträgen, die Einbindung von Strukturen, standardisierten Paketen und bisher intransparenten Vorgängen aus Dienstleistungen oder variable Suchmöglichkeiten nach Materialfeldern oder Freiformlieferanten. Das sichert die Transparenz der Prozesse und damit eine sichere, nachvollziehbare Kostenplanung und -steuerung. 

 

 

Erfolgreiches eProcurement mit der beka – ein Interview mit Ina Frenger von der SIMONA AG

“Die Kollegen wissen immer am besten, was sie brauchen”

Lesen Sie hier das Interview…